Um den ohnehin hohen Standard im Gastgewerbe der Inseln noch weiter anzuheben hat die Regierung das Bahamashost Programm eingeführt. Das von der National Bahamahost Association geleitete Programm führt die Teilnehmer mit genauen Informationen in die Geschichte, Geographie, Staatskunde, Ökonomie, Kultur, Flora und Fauna, sowie Sehenswürdigkeiten der Inseln ein. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Verhaltenstraining, Teamwork und Kooperation. 

Den Absolventen des Programms wird ein Bahamahost-Ausweis ausgestellt und Besitzer eines Fahrzeugs bekommen einen Aufkleber, den sie mit Stolz präsentieren. Um also die bahamaische Gastfreundschaft zu genießen und gleichzeitig etwas zu lernen, schauen Sie immer nach den Bahamahost-Aufklebern auf den Taxis und Bussen!

Autoverleih 

Besucher der Bahamas können sich ab ab einem Mindestalter von 25 Jahren ein Auto ausleihen. Bei einem Aufenthalt von bis zu drei Monaten genügt der nationale/EU-Führerschein, bei einem längeren Aufenthalt wird ein internationaler Führerschein benötigt. Auf den Bahamas herrscht Linksverkehr! Beachten Sie auch die strengen Tempolimits: 45mph (70km/h), wenn nicht anders angegeben, 25mph (40 km/h) im Stadtgebiet.

Busse

Auf Nassau und Grand Bahama gibt es Busverbindungen. Die Busse fahren normalerweise vom frühen Morgen bis ca. 19.00 Uhr. Preise variieren je nach Fahrstrecke zwischen $1.25 und $2.25 und müssen passend bezahlt werden.

Taxis

Sie können entweder ein Taxi anrufen, es auf der Straße anhalten oder sich an den Taxiständen eines aussuchen. Diese befinden sich an vielen großen Hotels und allen Flughäfen der Inseln. Halten Sie Ausschau nach den Bahamahost-Aufklebern, um viele interessante Informationen über Land und Leute von Ihrem Taxifahrer zu erhalten. Auch wenn sich die Fahrpreise nach Taxameter von Insel zu Insel unterscheiden können, sind sie sehr günstig und gesetzlich festgelegt. Oftmals fallen Zusatzgebühren bei mehr als 2 Personen ($3.00) oder Übergepäck an.

Nassau/Paradise Island Taxitarif
Nassau International Airport nach:
- Cable Beach: $18.00
- Downtown: $27.00
- Paradise Island: $32.00 (plus $1 bridge toll)

Cable Beach nach:
- Downtown: $15.00
- Paradise Island: $22.00 (plus $1 bridge toll)

Downtown nach:
- Paradise Island: $11.00 ($4.00 pro Person Gruppentarif für 4 oder mehr Fahrgäste)

Kulturelle Ausflüge Cultural Tours

Lernen Sie das Leben der Bahamaer und die Geschichten der Inseln kennen, indem Sie an einer "Cultural Tour" teilnehmen.

Entdecken Sie Nassaus historische Festungen Fort Montague,Fort Charlotte und Fort Fincastle oder fahren Sie im Fahrstuhl den Water Tower hinauf. Treffen Sie Bahamaer in ihren eigenen Häusern mit Henry's Mobile Tour. Lernen Sie unser jahrhundertealtes Fest des Lebens und der Freiheit beim Junkanoo Workshop kennen, sehen Sie die Junkanoo Kostüme, lernen Sie über die Junkanoo-Geschichte und gestalten Sie sogar Ihre eigenen Junkanoo-Masken und Musik! 

Schnellfähre

Die Schnellfähre ist eine bequeme Möglichkeit, um von einer Insel zu nächsten zu gelangen. Bahamas Fast Ferries bietet zwei Mal täglich eine Verbindung von Nassau nach Harbour Island und North Eleuthera und zwei Mal wöchentlich eine Fahrt von Nassau nach Governor's Harbour, Eleuthera. Die Schnellfähre ist 35 Meter lang, vollständig klimatisiert und kann bis zu 177 Menschen aufnehmen. Tickets für Erwachsene kosten ca. 110$ und für Kinder 70$.

Kleidung

Das ganze Jahr über kann während des Tages legere Sommerkleidung getragen werden, aber bringen Sie sich auf jeden Fall eine Jacke oder einen Pullover für die kühleren Abende von Dezember bis Februar mit. Die meisten Hotels, Restaurants und Casinos erwarten, dass Männer abends ein Jackett tragen, besonders in den kosmopolitischen Gegenden wie Nassau und Freeport/Lucaya. Auch wenn es reizvoll sein sollte, im Januar im Bikini auf der Straße herum zu laufen - Badekleidung ist auf der Straße, in Kirchen, Restaurants und Casinos unangemessen. Wenn Sie nicht am Strand oder am Pool sind, sollten Sie Ihre Badesachen mit Shorts oder einem langen Oberteil bedecken. In den abgeschiedeneren Gegenden ist der Dress Code etwas lockerer.

Zollfrei Einkaufen

Parfums und Duftstoffe, Kristall, Lederwaren, Schmuck, feine Bettwäsche und Tischdecken, Uhren, Fotoausrüstung, Porzellan, Ferngläser und Teleskope sind zollfrei. Das heißt, dass diese Gegenstände 25-50% weniger als in den USA kosten - es gibt also viele Möglichkeiten, ein Schnäppchen mit nach Hause zu nehmen.

Telekommunikation

In fast allen Hotels und Restaurants gibt es Wifi. Die Bandbreite ist fast überall gut (4G). Wenn Sie die Bahamas von Europa aus anrufen, müssen Sie die Vorwahl 001242 vor der entsprechenden Nummer wählen. In Hotels können Ferngespräche sehr teuer sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter, ob Ihr Netz auch auf den Bahamas funktioniert.

Stromversorgung

Auf den Bahamas gibt es Standard US-Steckdosen mit 110V, 60Hz. Für Europäische Stecker ist ein entsprechender Adapter erforderlich.,

Währung

Das gesetzliche Zahlungsmittel der Bahamas ist der Bahamaische Dollar (B$), der mit dem US-Dollar gleichgestellt ist. Obwohl die Bahamas ihr eigenes Geld prägen und in Umlauf bringen, werden beide Währungen, der bahamaische und der US-Dollar, auf allen Inseln gleichermaßen akzeptiert.

Trinkgeld

Trinkgeld sollte entsprechend der Qualität des Service gegeben werden. Hotelpagen und Gepäckträger erhalten üblicherweise 1$ pro Tasche während für andere Leistungen (Kellner, Taxifahrer, usw.) ca. 15% Trinkgeld angemessen sind. In einigen Einrichtungen ist eine Servicepauschale im Rechnungsbetrag enthalten.