1. Tag : Nassau

Ankunft

2. Tag : Nassau

Genießen Sie einen Tag in Nassau. Typisch für Nassau sind die rosafarben gestrichenen Regierungsgebäude, die der Stadt zusammen mit pastellfarbigen Häusern ihren kolonialen Charme verleihen. Bei einer Pferdekutschfahrt oder einem geführten Spaziergang erfährt man viel über die Geschichte von Nassau, dessen Namen auf König William III aus dem Hause Nassau/Oranien zurückzuführen ist. Für die Kauflustigen halten die Geschäfte der quirligen Bay Street ein umfangreiches Warenangebot an internationalen Luxusartikeln bereit, während man Typisches mit Lokalkolorit auf dem "Straw Market" ersteht.

3. Tag : Nassau - Harbour Island (Eleuthera)

Heute fahren Sie mit der Fähre nach Harbour Island. Die Fähre legt um 08:00 Uhr auf Nassau ab und erreicht Harbour Island um 10:40 Uhr. Pro Person sind ein Handgepäck und ein Koffer inkludiert.

Flughafen - Hotel

 

4. Tag : Eleuthera und Harbour Island

Eleuthera, griechisch "die Freie", gehört zu den "Outer Islands". Per Flugzeug oder auch mit der Fähre (ca. 2 Std.) von Nassau aus zu erreichen.
Eine Besonderheit sind die rosa schimmernden Strände so weit das Auge reicht. Warm und weich. Stille. Und dann traut man kaum seinen Augen, wenn man beim Spaziergang an der Küste von der berühmten Glass Window Bridge auf der einen Seite in die dunkelblauen Tiefen des Atlantiks blickt und auf der andern Seite in das ruhige, hellblaue Meer des Golfs. Dann wieder kleine Hotelanlagen, verschlafene Fischerdörfer und süß duftende Ananasfelder.
Harbour Island ist bekannt für ihre wunderschönen, romantischen pinkfarbenen Strände aus feinstem Korallensand und dem idyllischen Örtchen Dunmore Town, am besten erkundbar mit einem Golf Cart. Ein Abstecher zur Insel Spanish Wells mit einem der gefährlichsten Riffe, dem sogenannten Devil's Backbone, lohnt auch. Am Meeresgrund liegt eine Lokomotive, die mit einem Schiff aus dem 19. Jahr hundert hertransportiert wurde. Und das hier - zur Freude von Tauchern und Schnorchlern - sank.

6. Tag : Eleuthera

Genießen Sie Ihren Aufenthalt auf der wunderschönen Insel Eleuthera. Bekannt als Stadt der Ananas kommen Sie an einer Verkostung nicht vorbei.

8. Tag : Flug Eleuthera - Nassau

Heute fliegen Sie von Eleuthera nach Nassau.

Nassau (New Providence) - Bimini

Mit einer inländischen Fluggesellschaft fliegen Sie nach Bimini. Sie sollten mindestens 1,5 Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Ihr Freigepäck beträgt 1x 18 KG pro Person plus ein Handgepäckstück.

Bimini

Nach Ankunft am Flughafen nehmen Sie sich ein Taxi um zum Fähranleger zu fahren und dort die Fähre nach North Bimini zu nehmen. Am Anleger angekommen, müssen Sie sich nun ein Taxi zum Hotel nehmen.

9. Tag : Bimini

Schon Ernest Hemingway und Dr. Martin Luther King wussten die Ruhe von Bimini zu schätzen. Dr. Martin Luther schrieb hier seine Gedanken zu seiner berühmten Rede "I Have a Dream" nieder. Daher wird er auch durch eine Bronzestatue im Craft Centre geehrt. Außerdem ist die Insel als ein wichtiger Ort der Fischerei bekannt. Angler kommen hier also voll auf Ihre Kosten. Wer Glück hat, kann auch das ein oder andere Manatee in der Nähe des Hafens erspähen. Bitte beachten Sie, dass diese Tiere auf den Bahamas zu den geschützten Tierarten gehören.
Am besten erkunden Sie Bimini mit dem Golf Cart. Diese können Sie sich vor Ort mieten.

12. Tag : Bimini

Nehmen Sie die Fähre nach South Bimini und vom Fähranleger ein Taxi zum Flughafen.

Bimini - Nassau (New Providence)

Flug von Bimini nach Nassau mit einer lokalen Fluggesellschaft. Sie sollten ca. 2 Std.(spätestens 1 Std. 30 Min.) vor Abflug am Flughafen sein.

Nassau (New Providence) - San Salvador

13. Tag : San Salvador

Willkommen auf der Insel San Salvador, welche Christopher Kolumbus einst seinen Namen gab. San Salvador war der erste Stopp von Kolumbus in der "Neuen Welt" in 1492. In Gedenken an dieses historische Ereignis findet man fünf verschiedene Denkmäler auf der Insel. Das Berühmteste ist wohl jedoch das große, weiße Kreuz am Strand, wo Kolumbus einst die Insel betrat. Ein weiteres Denkmal befindet sich unterhalb der Wasseroberfläche, wo das Schiff Ihren Anker auswarf. Deshalb ist San Salvador sowohl über auch als unter Wasser ein Paradies. Über 50 Tauchspots - seltene Elch- und Hirschgeweihkorallen, Unterwasserruinen, Wracktauchen oder in Gesellschaft mit Haien und Stachelrochen, hier ist für jeden Tauchwunsch das Richtige dabei. Wer lieber auf dem Wasser bleibt, der kann in der Zeit von Oktober bis April die optimalen Kitebedingungen ausnutzen und mit seinem Drachen über das Wasser segeln.

16. Tag :

 

San Salvador - Nassau (New Providence)

 

Eingeschlossene Leistungen

  • alle Flüge zwischen den Inseln
  • Fähre von Nassau nach Harbour Island
  • 15 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Steuern auf die in Deutschland erbrachten Leistungen
  • Iwanowski Reiseführer
  • America Unlimited Adapter
  • America Unlimited Dokumententasche
  • Kartenmaterial, Rabattgutscheine, etc.

 

Buchbar bei

 

 

Alle Angaben sind der Homepage von American Unlimited entnommen und ohne Gewähr.